Juli 13

3 Gründe, warum ein Mann sich nicht mehr meldet, obwohl du seine absolute Traumfrau bist

Warum ein Mann sich nicht mehr meldet, kann natürlich einfach den Grund haben, dass er sein Interesse verloren hat. Doch es gibt Situationen, in denen das schwer zu glauben ist.

Vielleicht kennst du das: Du hast einen Mann kennengelernt, warst mit ihm schon ein paar Mal aus und ihr hattet sehr schöne und vertraute Momente, habt viel zusammen gelacht und intensiv geflirtet. Doch plötzlich ist Funkstille. Du verstehst die Welt nicht mehr.

Warum meldet er sich nicht mehr?

Dein Verstand sagt dir "Vergiss ihn. Er hat kein Interesse.", doch dein Gefühl sagt dir etwas anderes. Du hast ihn während eurer Dates sehr liebevoll und interessiert erlebt. Seine Anziehung zu dir hast du deutlich gespürt. Diese kann doch nicht einfach so verschwunden sein.

Weißt du was? Dein Gefühl könnte recht haben.

Hier sind 3 Gründe, warum ein Mann sich nicht mehr meldet, obwohl du seine absolute Traumfrau bist.

1. Er ist noch nicht so weit wie du

Menschen neigen dazu, eigene Gefühle auf andere zu projizieren. Vielleicht hast du einen Mann kennengelernt, bei dem dir sehr früh klar war: Der ist es! Du denkst, dass doch auch er diese Anziehung spüren muss. Du erwartest, dass eure Bekanntschaft in eine Beziehung übergeht. Er ist allerdings noch weit entfernt vom Beziehungsmodus. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass nichts aus euch beiden wird. Es bedeutet nur, dass du weiter bist als er.

Genau genommen ist es sogar äußerst selten, dass ein Mann schon noch ein paar Treffen mit einer Frau denkt: "Das ist die Eine - die Frau, mit der ich alt werden will." Wenn alles super läuft, dann wird er sich eher denken: "Wow, was für eine Hammer-Frau. Es ist so schön locker und entspannt, macht Spaß und ich fühle mich richtig wohl in ihrer Nähe.“

Anstatt dich zu fragen, "warum meldet er sich nicht mehr?“, stelle dir lieber die Frage: „Wie gut waren unsere Dates?“. Habt ihr die gemeinsame Zeit genossen, viel gelacht, euch über persönliche Themen unterhalten und geflirtet, dann brauchst du dir keine Sorgen darüberzumachen, dass er sich schon längere Zeit nicht gemeldet hat. Es ist sogar ein gutes Zeichen. Denn es bedeutet:

Er ist ein selbstbewusster Mann, der weder auf der Suche nach einem schnellen Abenteuer ist, um seine Männlichkeit zu bestätigen, noch ist er verzweifelt auf der Suche nach einer Beziehung.

Er spürt eine außergewöhnliche Verbindung zu dir, die tiefer ist als reine sexuelle Begierde. Gerade deswegen hat er nicht das Gefühl, dass ihr euch unbedingt so bald wieder treffen müsst. Er ist sich sicher, dass auch euer nächstes Treffen genauso super laufen wird, wie das letzte.

2. Er testet dich

Du hattest ein paar schöne und intensive Dates mit einem Mann - er war zärtlich, lustig und aufmerksam. Du hast seine Anziehung deutlich gespürt. Doch jetzt meldet er sich plötzlich nicht mehr. Nun, es könnte sich um einen Test handeln.

Er hat vielleicht die Erfahrung gemacht, dass Frauen sich sehr früh sehr starke Hoffnungen machten und schon ihre Eltern zum Abendessen einladen wollten, während er noch gar nicht für eine Beziehung bereit war. Eben weil es bisher so schön war mit dir, möchte er diese Erfahrung dieses Mal verhindern. Er möchte dich nicht enttäuschen oder gar verletzen.

Um dir keine falschen Signale zu senden, meldet er sich ein Weilchen nicht. Denn er ist noch nicht im Beziehungsmodus und will wissen, ob ihr auf der gleichen Wellenlänge seid.

Er hat eure bisherigen Treffen, Telefonate und Chats als sehr angenehm und unkompliziert erlebt. Er fühlte sich in deiner Gegenwart sehr wohl. Genau weil er dieses unkomplizierte Miteinander beibehalten möchte, meldet er sich nicht und testet somit, wie du darauf reagierst.

Schreibst du ihm jetzt solche Nachrichten wie "Hey, was ist los? Warum meldest du dich nicht mehr?", fühlt er sich darin bestätigt, dass du mehr von ihm willst als er von dir.

Achtung: Wenn du ihm lange Zeit gar nicht schreibst, fühlt er sich in seiner Vermutung ebenfalls bestätigst, dass du mehr von ihm wolltest. Denn für ihn ist  dein Nicht-Melden ein Zeichen dafür, dass du enttäuscht oder vielleicht sogar sauer auf ihn bist. Wenn aber alles so locker und entspannt wäre, wie es bei euren letzten Dates schien, dann würdest du dich ganz selbstverständlich nach einer gewissen Zeit genauso lecker und fröhlich bei ihm melden wie bisher. 

Mann-meldet-sich-nicht-weil-er-dich-testet

3. Er hat ein schlechtes Gewissen

Manchmal passiert es, dass ein Mann sich länger bei einer Frau nicht meldet, als eigentlich geplant. Da kommen berufliche Verpflichtungen dazwischen oder er ist so beschäftigt, dass er nicht merkt, wie schnell die Zeit vergeht. Wenn er dann aber realisiert, dass auch du dich während der gesamten Zeit nicht gemeldet hast, bedeutet es eins für ihn: Du bist enttäuscht.

Er empfindet nun Schuldgefühle. Dich zu verletzten war das Letzte, was er wollte. Und nun ist es doch passiert. Er erkennt, dass er sich dir gegenüber daneben benommen hat, sieht aber auch gleichzeitig, dass es keinen Sinn mehr macht, sich bei dir zu melden. Denn da du ja verletzt bist, gibt es nur einen Weg, wieder mit dir in Kontakt zu kommen: Er müsste sich ernsthaft um eine Beziehung mit dir bemühen. Doch für eine Beziehung ist er noch nicht bereit. Und so muss er sich von seinem eigentlichen Wunsch nach weiteren Dates mit dir leider verabschieden.

Was also tun, wenn er sich nicht mehr meldet?

Wenn ein Mann sich plötzlich nicht mehr meldet, dann nimm einfach dein Handy in die Hand und schreib ihm. Schließlich willst du ihm zeigen, dass du die bisherigen Treffen mit ihm genossen hast und den Kontakt auf dieser lockeren, entspannten, herzlichen und spielerischen Ebene weiter aufrechterhalten möchtest. 

Aber Achtung: Lass ruhig eine gewisse Zeit vergehen, bevor du dich meldest (ca. 2-5 Wochen). Es ist wichtig, in dieser Phase dem Mann nicht den Eindruck zu geben, du rennst ihm hinterher. Spiegel sein Verhalten einfach zurück und bleibe genauso unverbindlich wie er. Und das machst du, indem du dich eben nicht sofort nach einer Woche wieder meldest.

Du hast ein ausgefülltes Leben und brauchst ihn nicht, um glücklich zu sein. Gleichzeitig genießt du den Kontakt zu ihm. Die bisherigen Treffen haben Spaß gemacht und du würdest sie gerne wiederholen - nicht mehr und nicht weniger. Damit er das weiß, musst du dich nach einer gewissen Zeit bei ihm melden.

Was du ihm schreiben kannst, nachdem er sich längere Zeit nicht bei dir gemeldet hat, verrate ich dir in meinen 5 verführerischen WhatsApp-Nachrichten, die du als Bonus-Material zu meinem kostenlosen Videotraining erhältst. Darin lernst du die wichtigsten Gründe kennen, warum ein Mann sich von dir entfernt, obwohl er anfangs alles für dich getan hat.

Klicke hier und fordere das Gratis-Videotraining an!

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Deine Anja von Traumfrau-Verwandlung

Haben dir meine Tipps weiter geholfen?

Dann trage dich in meinen Newsletter ein & erfahre mehr zum Thema "So verlieben sich Männer".

Toller Newsletter! Obwohl man ja Einiges an Tipps schon kennt, habe ich so, wie Anja es beschreibt, noch nie drüber nachgedacht. Besonders der Newsletter „So eine Frau will jeder Mann“ war für mich ein Augenöffner.

SANDRA, 43 JAHRE

Hallo, ich bin Anja.

Ich erkläre dir, warum ein Mann, der eben noch sehr verliebt in dich schien, plötzlich kaum noch Interesse an dir hat und was du tun kannst, damit er wieder seine romantischen Gefühle für dich entdeckt.

Anja-Hohl-Traumfrau-Verwandlung
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Videotraining:
3 fatale Fehler, warum er sich von dir entliebt hat und du ihm hinterherläufst, obwohl er anfangs alles für dich getan hat.

Videotraining:
3 fatale Fehler, warum ein Mann sich entliebt und eine Frau ihm hinterherläuft, obwohl er anfangs alles für sie getan hat.

Bonus inklusive: 5 verführerische WhatsApp-Nachrichten, die du ihm schicken kannst!

>